Elbersdorf Online

gigäker.de

Sie sind hier: Startseite » Dorf-Wiki » Elbersdorfer ABC » Schloss Spangenberg

Schloss Spangenberg

Hoch über Elbersdorf und Spangenberg thront Schloss Spangenberg, Essetal und Pfieffetal beherrschend. Gegründet in 1235 von den Thüringer Rittern von Treffurt spiegelt es die wechselvolle Geschichte unserer Landschaft und seiner Menschen in Krieg und Frieden wieder. Vielfach erweitert und umgebaut fiel das imposante Gebäude am 1.4.1945 den Kriegshandlungen zum Opfer und brannte aus.

Bis 1970 währte die Rekonstruktion, heute präsentiert es sich als Kleinod unter den hessischen Burgen und beherbergte bis Ende 2009 ein weithin bekanntes Hotel-Restaurant. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Substanz des Burggrabens wird das Land Hessen vermutlich bald (oder auch in hundert Jahren ) mit einem neuen Pächter den Hotel-Betrieb wieder aufnehmen. In einem Nebengebäude befindet sich ein sehenswertes Jagdmuseum, das an die ehemalige Forstschule im Schloss erinnert. Am Schloss hat der Verein „ Rosengarten Schloss Spangenberg “ ein sehenswertes Areal unter seiner Obhut, auf dem er verschiedene Rosenarten kultiviert.

Weblinks Wie im April 2014 der Presse zu entnehmen war, wird das Land Hessen zwei Millionen Euro zur Verfügung stellen, um das Restaurant zu renovieren, u. a. soll auch der „moderne“ Küchenanbau verschwinden. Zur Renovierung der Hotelzimmer ist allerdings kein Geld übrig, so dass der Hotelbetrieb wohl eingestellt werden wird.........Aber, siehe da, es fand sich nach langem Suchen ein Pächterehepaar, dass bereit ist, den Betrieb weiterzuführen. Nach einem Sturmschaden am Dach, der sich später als sehr gravierend erwies, so dass eine größere Reparatur als angenommen nötig werden wird, verschiebt sich die Neueröffnung um mehrere Monate. Man darf gespannt sein....Inzwischen - 2017 - ist die Neueröffnung erfolgt, siehe gesonderte Berichte und Fotostrecken.

Bilder

Template courtesy of DesignsByDarren · Hosted by IRsoft.de