Elbersdorf Online

gigäker.de

Sie sind hier: Startseite » Dorf-Wiki » Elbersdorfer ABC » Friedhof

Friedhof

Der Friedhof wurde seit jeher von der Kirchengemeinde Elbersdorf in eigener Regie unterhalten. Er wird verwaltet und betreut von der Friedhofskommission unter dem Vorsitz des jeweiligen Gemeindepfarrers. Bis zum Jahre 1952 war es üblich, Verstorbene im eigenen Hause aufzubahren und dort vor der Bestattung die Trauerfeier abzuhalten. Mit dem Bau der Friedhofskapelle konnte dieser Brauch aufgegeben werden, 1986 wurde die Kapelle um einen überdachten Freiraum erweitert. Die Gräberfelder sind terrassenartig auf drei Ebenen angelegt, 1990 musste ein viertes Feld hangwärts anschließend angelegt werden. Für die einzelnen Gräberfelder sind satzungsgemäß unterschiedliche Gestaltungsvorschriften gültig. Am Südosteingang des Friedhofes befindet sich das Ehrenmal für die Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege. 1988 wurde vom gesamten Friedhofsgelände ein Plan mit der Lage der einzelnen Gräber erstellt. Dies ermöglichte anschließend die Einrichtung der mit dem Plan übereinstimmenden Gräberkartei. Die Friedhofskommission bemüht sich alljährlich ehrenamtlich um Verbesserung und Unterhaltung der Anlagen, so wurde 2002 auch der Besucherparkplatz mit Geldern der Stadt Spangenberg und der Jagdgenossenschaft Elbersdorf hergerichtet.

Template courtesy of DesignsByDarren · Hosted by IRsoft.de