Elbersdorf Online

gigäker.de

Sie sind hier: Startseite » News » Artikel

TuSpo Elbersdorf: Defibrillator-Übergabe im DGH

Ein durchdringender Sirenenton im DGH Elbersdorf. Alarm? Aber kein gewöhnlicher: Er ertönte aus einem durchsichtigen Kasten, der seit Neuestem an der Wand im DGH-Saal hängt. In ihm befindet sich ein Defibrillator, der bei sportlichen Ereignissen und bei Feiern Kranken helfen kann.

Bei plötzlichen Herzbeschwerden bzw. bei Herzstillstand setzt der vollautomatische Apparat das Herz in Stand, wieder selbstständig in den normalen Rhythmus zu gelangen.

Bernd Hildmann vom DLRG Hessisch Lichtenau erläuterte 16 Mitgliedern des TuSpo Elbersdorf die Funktion des Gerätes und die Vorgehensweise im Unglücksfall.

Der Apparat wurde von der Matthias-Kaufmann-Stiftung in Hessisch Lichtenau bezuschusst, Stiftungsvorsitzender Fritz Kaufmann übergab ihn den Vorstandsmitgliedern des TuSpo Elbersdorf. Man hofft, dass er seine Funktion selten oder nie unter Beweis stellen kann, aber auf alle Fälle ist man jetzt im DGH gerüstet.

Template courtesy of DesignsByDarren · Hosted by IRsoft.de